Bewegung ist die beste Medizin.

In früheren Jahren haben wir fast ausschließlich klassische Techniken der Physiotherapie angewandt. Seit mehr als 15 Jahren machen wir positive Erfahrungen mit alternativen Therapiekonzepten.

So begann in unserer Praxis ein Umdenkprozess, weg von: „Behandeln, da wo der Schmerz ist“, hin zu „Befunden, was funktioniert und was stört das Bewegungssystem“. Zwei Beispiele hierfür: Sie haben eine schmerzhafte Schultersteife und es stellt sich heraus, dass Ihre Brustwirbelsäule unbeweglich ist. Sie haben einen schmerzhaften Spreizfuß und es stellt sich heraus, dass Sie unbewegliche Hüftgelenke haben.

Aus Erfahrung und besonders aus Überzeugung setzen wir überwiegend alternative Behandlungskonzepte wie die Spiraldynamik® ein. Wir können damit deutlich bessere und vor allem nachhaltigere Behandlungserfolge erzielen. Dabei möchten wir darauf hinweisen, dass Therapien wie Spiraldynamik® oder Gyrotonic® nicht im Leistungskatalog der Krankenkassen enthalten und daher Selbstzahlerleistungen sind.

Aktuelle Termine

Pfeil rechtsSpiraldynamik® Info-Abend

Unser nächster Spiraldynamik® Info-Abend findet in der Praxis Röckel statt, am:

Mo 05.12.2022 von 18 Uhr bis 19 Uhr

Pfeil rechtsSpiraldynamik® Tageskurs

Für unsere nächsten Spiraldynamik® Tageskurse sind noch Plätze frei:

Krankheitsbilder

In unserer Praxis widmen wir uns Beschwerden, die verursacht werden, wenn das Zusammenspiel von Gelenken, Muskeln, Bändern, Sehnen und Faszien nicht stimmt. Manche Beschwerden sind die Folge von Traumata nach Unfällen oder von Erkrankungen und wieder andere die Folge von Fehlhaltungen oder altersbedingtem, natürlichem Verschleiß. Hier nennen wir Ihnen beispielhaft typische Krankheitsbilder, die wir in unserer Praxis behanden:

Fuß z. B.: Achillodynie, Fersensporn, Hallux limitus, Hallux rigidus, Hallux valgus, Knickfuß, Krallenzehen, Metatarsalgie, Mittelfuß-Arthrose, Morton Neurom, Peroneallogen-Syndrom, Plantar Fasziitis, Plattfuß, Senk-Plattfuß, Spreizfuß, Sprunggelenk-Arthrose, Tibialis-Posterior-Syndrom
Knie z. B.: Kniegelenk-Arthrose (Gonarthrose), Kniegelenk TEP (Total Endo Prothese), Kreuzbandschäden, Innen-/Außenbandschäden, Meniscusverletzungen, X-Beine
Hüfte z. B.: Beckenschiefstand, Hüftdysplasie, Hüftgelenk-Arthrose (Coxarthrose), Hüftunbeweglichkeit, Impingement-Syndrom Hüfte, Piriformis-Syndrom, TEP (Total Endo Prothese)
Rücken z. B.: Bandscheibenprotrusion LWS-HWS, Bandscheibenvorfall LWS-HWS, Chronischer Kreuzschmerz, Facettengelenk-Syndrom, Hexenschuss, Hohlkreuz & Co, ISG Entzündung, ISG Blockade, Ischiasschmerz, LWS-Syndrom, Skoliose, Spondylarthrose, Spondylarthritis, Spinalkanalstenose, Wirbelgleiten
Nacken z. B.: Bandscheibenvorfall, HWS Arthrose, Schleudertrauma, Spannungskopfschmerz, Verspannter Nacken
Schulter z. B.: Frozen Shoulder, Rotatoren Manschetten Ruptur (auch nach OP), Schulter-Arm-Syndrom, Schulterimpingement, Schulterluxation, Verspannte Schulter
Ellbogen z. B.: Tennisellenbogen, Golferellenbogen
Hand z. B.: Handgelenksarthrose, Karpaltunnelsyndrom, Rhizarthrose

 

Therapien

PDF zum Download

Pfeil unten

Werde Teil unseres Teams!

Wir suchen zur Verstärkung:

 PhysiotherapeutIn (mwd)

Pfeil unten

Geschenkgutschein!

Gesundheit schenken:

 Gutscheinbestellung (PDF)